Gesundheit

Gesundheit

CBD Öl – Wirkung und Anwendung des neuen Kultprodukts

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Seit tausenden Jahren wird Cannabis bereits als Nutzpflanze wegen seiner medizinischen Wirkung rund um die Welt angebaut. In den letzten Jahren jedoch, wurde es richtig laut um die Wunderpflanze und das trotz der zahlreichen negativen Behaftungen und der oft gestellten Frage zur Legalität. Cannabis besteht aus über 100 verschiedenen Cannabinoiden und für CBD Öl wird Cannabidiol (CBD) benutzt. Im Vergleich zu dem weitaus bekannteren Cannabinoid THC, welches in vielen Ländern illegal ist, wirkt CBD nicht berauschend, macht nicht abhängig, bietet dafür aber eine riesige Auswahl an gesundheitsfördernden Inhaltstoffen und Wirkungen. 

Was hat CBD Öl für Wirkungen?

CBD Öl wird oft gegen Ängste, Schmerzen und Entzündungen eingesetzt und ist aktuell ein Produkt an dem praktisch kein weg vorbei führt bei der Suche nach Gegenmittel zu diesen „Problemen“. Das beruhigende und krampflösende Öl hemmt auch Entzündungen und lindert Schmerzen, Angstzustände und Übelkeit – und das bereits wenige Minuten nach der Einnahme. Aber CBD Öl wirkt nicht nur lindernd, sondern auch vorbeugend gegen Akne, Diabetes, Schlaflosigkeit und Rauch Entwöhnung. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben diese positiven Aspekte von CBD Öl bereits nachgewiesen. Auch in Hinsicht auf Nebenwirkungen ist das CBD Öl eine sehr gute Alternative zu medizinischen alternativen, lediglich bei zu hoher Dosierung kann es zu Müdigkeit, niedrigem Blutdruck und einem trockenen Mund führen. 

Oft wird CBD Öl auch mit Gewichtsreduktion in Verbindung gebracht, da das Öl auch Appetitlosigkeit verursacht. Für die Gewichtsreduktion mit CBD Öl erfordert es allerdings zusätzlich einen aktiven Lebensstil inklusive mehr Sport und einer gesunden, ausgewogenen Ernährung.

Wie wird CBD Öl angewendet und wo erhalte ich es?

CBD Öl kann entweder oraleingenommen werden, oder auf die Haut aufgetragen werden. Bei oraler Einnahme wird empfohlen das Öl ca. eine Minute unter der Zunge zu halten um einen Teil des CBDs durch die Mundschleimhaut aufzunehmen. Nach einer Minute kann das Öl dann geschluckt werden. Durch Salben oder Creme wird das CBD-Öl auch oft auf die Haut aufgetragen. Hier ist mit einer Wirkung jedoch erst nach 1-2 Stunden zu rechnen. 

Die Öle sind in CBD Konzentrationen zwischen 2% und 30% erhältlich. Abhängig von der CBD Konzentration haben die Öle verschiedene Wirkungsbereiche und auch Kosten. Erhältlich sind CBD Öle mittlerweile in den meisten Apotheken und auch im Internet über diverse online Stores.

Beim Kauf empfiehlt sich ein Blick auf die Reinheit und Natürlichkeit des Öls. Zu empfehlen ist hier CBD51 eines der zahlreichen verfügbaren CBD Öle.

Search