Gesundheit

Gesundheit

Warum ist die CBD heute allgegenwärtig?   

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 Bild:  by Jurassic Blueberries is marked under CC0 1.0.

In einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation aus dem Jahr 2017 wurde festgestellt, dass CBD in ihrem reinen Zustand sicher ist, von Mensch und Tier gut vertragen wird und wahrscheinlich keine körperliche Abhängigkeit oder Misshandlung verursacht.

Danach mag es fast über Nacht so aussehen, als ob CBD, die Abkürzung für Cannabidiol, eines der vielen Cannabinoide oder chemischen Verbindungen, die in Marihuana und Hanf vorkommen, plötzlich die meist diskutierte Sache der Welt ist.

Es ist kein Geheimnis, warum CBD so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, selbst im Vergleich zu anderen Produkten auf Cannabisbasis.  Das liegt vor allem daran, dass CBD im Gegensatz zu THC keine psychoaktiven Eigenschaften hat, so dass es trotz einiger gegenteiliger Annahmen keinen durch den Konsum von Cannabidiol-Produkten verursachten Rausch gibt.  Für einige mag sich das so anfühlen, als würde es den Sinn des Ganzen zunichte machen, aber die Art dieser psychoaktiven Nebenwirkung ist ein großer Faktor dafür, dass die Wissenschaft begonnen hat, den möglichen gesundheitlichen Vorteilen dieses Cannabinoids mehr und mehr Aufmerksamkeit zu schenken. 

Der CBD-Goldrausch hat begonnen

Er ist in Schönheits- und Hautpflegeprodukten aufgetaucht, von Vitaminen über Badebomben bis hin zu Shampoos und Lotionen. Es wird in Coffeeshops und auf Bauernmärkten verkauft und sogar Gummibärchen beigemischt. Die charakteristischen beruhigenden Eigenschaften des CBD-Öls haben es zu einem beliebten Mittel gegen Schmerzen und Angstzustände, sowie zur Verbesserung des Schlafes und der sportlichen Leistungsfähigkeit gemacht. Auch Lebensmittel- und Getränkehersteller springen auf das CBD. 

Sie können sich einige CDB-Produkte auf https://www.sativida.de/collections/cbd-ol anschauen. Dort finden Sie eine Reihe von Qualitätsprodukten, die mit Bio-Hanf von Sativida hergestellt werden. Sativida arbeitet hart daran, Hanfprodukte hilfreich und für jedermann zugänglich zu machen, und zwar in Übereinstimmung mit den europäischen Hanfgesetzen.

Ist CBD legal?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, haben sich die Vorschriften rund um Cannabis in vielen Ländern der Welt geändert. Gegenwärtig ist es nach EU-Recht legal, Cannabidiol-Produkte zu verkaufen und zu kaufen, solange sie von einem lizenzierten Lieferanten stammen und von in der EU zugelassenen industriellen Hanfpflanzen stammen, die einen hohen CBD-Gehalt und Spurenmengen von THC (gesetzlich nicht mehr als 0,2%) aufweisen. 

Diese Legalisierung hat an einigen Orten die Tür dafür geöffnet, dass Cannabidiol etwas ist, das die Menschen ausprobieren können, ohne Angst vor Auswirkungen oder zumindest einer Verringerung solcher Bedenken haben zu müssen.

Die CBD ist allgegenwärtig wegen ihres wunderbaren Nutzens für unser Körpersystem. Dies liegt daran, dass es mehrere gesundheitliche Vorteile hat, für diejenigen, die unter

  • Angstzuständen
  • Schlaflosigkeit
  • Menstruationskrämpfen
  • Epilepsie

leiden, wird diese Komponente helfen, Ihre Schmerzen zu lindern, und sie hilft auch, Depressionen zu reduzieren, CBD könnte sogar helfen, Akne zu behandeln.

Die Einnahme

CBD kann oral eingenommen oder topisch angewendet werden. Nach Angaben der National Institutes of Health (NIH) können 1.500 mg CBD täglich bis zu vier Wochen lang sicher über den Mund eingenommen werden. Heute sehen wir, dass bereits 100.000 Bürgerinnen und Bürger von der CBD profitieren, und es bleibt zu hoffen, dass mit der ständig zunehmenden Forschung und Information über die CBD auch eine breitere Öffentlichkeit die Vorteile der CBD erkennt. Und der Grund, warum die CBD ein so vielversprechendes Heilmittel ist, liegt in der einzigartigen Kombination von Wirksamkeit und Sicherheit in einem sehr breiten Anwendungsspektrum.

Search