Technik

Technik

Was sind RAID Systeme und wie sicher ist die Wiederherstellung von verloren Daten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

RAID ist ein englischer Begriff und steht für „Redundant Array of Inexpensive Disks“. Hierbei handelt sich um eine Reihe unabhängiger Festplatten, die einem Informationsverlust entgegen stehen und in der Lage sind, das Rechnersystem stets am Laufen zu halten, wobei diese professionellen Systeme hauptsächlich in Unternehmensserverumgebungen eingesetzt werden.



Mit dem anhaltenden Preisverfall bei Festplatten, kommt es immer häufiger vor, dass RAID-Systeme auch in privaten Haushalten verwendet werden. Diese Systeme sind zwar meistens nicht mit RAID-Systemen der Enterprise-Klasse vergleichbar, jedoch werden sie häufig mit NAS-Systemen (Network Area Storage) verwendet und bilden hier ein Heimnetzwerk zum Speichern und Freigeben von Videos, Fotos, Musik und anderen Unterhaltungsinhalten zwischen mehreren Geräten .

Auf der anderen Seite werden RAID-Speicherarchitekturen in Unternehmen eingesetzt, um geschäftswichtige Daten, sicher und effizient zu nutzen und zu sichern. Diese RAID-Systeme unterstützen den Betrieb von virtuellen Umgebungen (z. B. VMware und Microsoft Hyper-V), Datenbanken (z. B. Microsoft SQL und Oracle), E-Mail-Systemen wie Microsoft Exchange Server und allen anderen Anwendungen, die sehr viel Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit erfordern.

Ein Ausfall eines RAID-Systems in Verbindung mit einem Datenverlust ist nicht nur für Unternehmen, sondern auch privat Personen eine wahrliche Katastrophe, die unbedingt vermieden werden muss.

Deshalb ist hier die Devise: „Vertrauen ist gut, Vorsorge ist besser!“


RAID-Systeme sind generell zuverlässiger als Festplatten oder einzelne SSDs. Dies ist der Fall, da bei einem RAID-Systemfehlers die Rekonstruktion der Informationen und Daten unter Verwendung der Parität erfolgen kann, die während normaler Schreibvorgänge berechnet und gespeichert wurde. Was sollte man generell über RAID-Systeme und deren Sicherheit wissen.

RAID Wiederherstellung – Das sollte man wissen

Stimmt es, dass man mit einem RAID-System keine Daten verliert?

RAID-Systeme begrenzen das Risiko von einem Datenverlust, sie beseitigen das Problem jedoch nicht vollständig. Man sollte sich vor Augen führen, dass kein Speichersystem immun gegen einen Datenverlust ist, wobei eine RAID Wiederherstellung jedoch viel zuverlässiger und sicherer ist, als jedes andere System.  

Bieten alle RAID Systeme den gleichen Schutz vor Datenverlust?

Nicht alle RAID-Systeme garantieren die gleiche Sicherheit und Fehlertoleranz. RAID 0 (Striping) bietet beispielsweise keine komplette Informations- und Datensicherheit. Daten in diesen Systemen werden im Allgemeinen auf zwei Festplatten aufgeteilt, und der Ausfall einer Festplatte kann zum Datenverlust führen.

Funktioniert ein RAID System auch, wenn eins der Laufwerke ausfällt?

Die Antwort lautet Ja! Im Allgemeinen funktioniert ein RAID-System, mit Ausnahme einiger weniger Fällen auch dann, wenn eine Festplatte ausfällt. Dies gilt beispielsweise für ein RAID 5-System, das zu den am häufigsten verwendeten Konfigurationen gehört. Der Ausfall einer Festplatte in einer RAID 5-Konfiguration sollte jedoch nicht ignoriert werden. Man sollte die Festplatte ausgefallene Festplatte so schnell wie möglich ersetzten, da der Ausfall einer zweiten Einheit zu einem Datenverlust führen kann. In der Tat tolerieren RAID 5-Konfigurationen den Ausfall von zwei Festplatten nicht, weshalb man sich, um dieses Risiko zu umgehen, eine RAID 6-Konfiguration zu Nutze machen sollte, denn diese funktioniert mit einem Dual-Parity. Man sollte also wie folgt entscheiden.

  • Eine Umgebungen, die einen hohen Schutz der Daten erfordert: RAID 6-Konfiguration
  • Eine Umgebung, die hohe Leistung und Kompressionen erfordert: RAID 5-Konfiguration

Generell gilt festzuhalten, dass eine RAID Systeme einen hohen Schutz vor Datenverslust bieten und die Wiederherstellung von Daten durch ein RAID System vereinfacht wird. Unternehmen, jedoch aber auch privat Personen, sollten dieses Thema sehr ernst nehmen und handeln, denn im Nachhinein, ist mit dem falschen Systemaufsatz nicht mehr viel gut zu machen.

Search