Technik

Technik

Wie Sie Ihre telefonische Erreichbarkeit in Corona Zeiten verbessern können

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Anzeige

 

Die anhaltende Coronapandemie und alle ihre Auswirkungen haben unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und unsere Welt maßgeblich geprägt. Die mit der Pandemie einhergehenden Maßnahmen haben unser Zusammenleben und unseren Alltag verändert und vieles kann nicht mehr so ausgeführt werden, wie wir es gewohnt sind. Auch im Sektor der Arbeit und der Wirtschaft ist vieles nicht mehr so wie es mal war. An die neue Situation und die neuen Umstände musste man sich erst einmal gewöhnen. Viele Unternehmen und Firmen haben aber schnell reagiert und sich an die neue Lage adaptiert. So wird vieles nicht mehr persönlich geregelt so wie wir es kennen, stattdessen wird auf Distanz gesetzt. Was bedeutet das aber in der Praxis? Statt, dass Kunden beispielsweise persönlich vorbeikommen und sich beraten lassen oder sich Auskunft einholen verlagert sich dies vielmehr in den online und vor allem auch den telefonischen Bereich. Sprich, viel mehr Kunden rufen an. Was heißt das für mich als Unternehmer und wie kann ich am besten darauf reagieren? Wie verbessere ich meine telefonische Erreichbarkeit am effizientesten? Die besten Tipps folgen jetzt.

Was ein guter Telefonservice bewirken kann

Warum man seine telefonische Erreichbarkeit als Unternehmen, Firma, Dienstleister, Geschäft und Co. ausbauen sollte ist im Grunde offensichtlich. Bessere, umfassende Erreichbarkeit für den Kunden. Aufnahme von Anliegen, Weiterleitung, Terminvereinbarung und ähnliches sind damit abgedeckt. Selbst wenn Sie nicht vor Ort sind wird der Anruf und das Anliegen des Kunden aufgenommen. Er fühlt sich nicht vergessen oder vernachlässigt, im Gegensatz: der Kunde fühlt sich ernstgenommen und in seinen Bedürfnissen versorgt. Vor allem in Corona Zeiten, in denen Geschäfte oft geschlossen sind oder die Kundenanzahl beschränkt ist oder in denen der Kunde das Risiko eines persönlichen Besuchs einfach nicht auf sich nehmen will ist solch ein Service von großer Bedeutung. So kann auch ohne persönlichen Kontakt für Vertrauen, Kompetenz und Kundenzufriedenheit gesorgt werden. So weit so gut. Doch die Medaille hat zwei Seiten. Einerseits kurbelt Corona den Bedarf an telefonischer Verfügbarkeit und Erreichbarkeit deutlich an. Gleichzeitig führt aber auch Corona dazu, dass es schwierig ist neue Mitarbeiter für diese Tätigkeit zu finden und anzulernen. Vor allem wenn der Betrieb teilweise herunterfahren musste und nicht immer Mitarbeiter vor Ort sind. Dies ist natürlich ärgerlich, aber dennoch möchte man ja für seine Kunden erreichbar sein. Wie man dies am besten bewerkstelligt? Eine gute Möglichkeit mit dieser Situation umzugehen ist einen Telefonservice zu engagieren. Hierbei handelt es sich um eine externe Firma, welche sich um die Beantwortung ihres Telefons kümmert. Die Anrufe werden zu allen gewünschten Zeiten entgegengenommen, die Anliegen werden entgegengenommen und weitergeleitet. Es entfällt zudem die Suche nach Mitarbeitern für diese Tätigkeit und auch das Einlernen der Person entfällt. Man erhält einen bereits eigens dafür geschulten und ausgebildeten Mitarbeiter, der die Kunden kompetent am Telefon empfängt. Wer also selbst in diesen aktuell schwierigen Zeiten stets für seine Kunden erreichbar sein möchte sollte einen Telefonservice auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Denn die glücklichen und zufriedenen Kunden sind die, die einen weiterempfehlen würden. Weiterempfehlungen sind in Zeiten der Social Media die wertvollste aller Währungen geworden.

Search