Technik

Technik

Modellautos werden immer mehr zum Trend – Vom Spaß der Tüftelei

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es beschäftigen sich viel mehr Menschen mit Modellautos als man glauben mag. Sicherlich bekommt man dies in der Öffentlichkeit nicht immer mit, da dieses Hobby vor allem im stillen Kämmerchen ausgeführt wird, weit weg vom ständigen Lärm dieser Welt. In der Tat sind Modelautos zum Selberbauen hervorragend dazu geeignet dem Alltagsstress zu entfliehen und  zur Ruhe zu finden.

Egal welche Modelle man bevorzugt. Heute gibt es unzählige Modelle zum selber konstruieren in den unterschiedlichsten Maßstäben. Eines vorweg. Wer sich dem Thema Modellautos selber bauen nährt, wird schnell feststellen, wie süchtig dieses Hobby machen kann. Man strebt schnell danach besser zu werden und sein handwerkliches Geschick zu verbessern.

Gibt es bestimmte Modelautos für Einsteiger?

Die Frage nach den geeigneten Modelautos für Einsteiger, ist leider nicht einfach zu beantworten. An dieser Stelle muss gesagt werden, dass Einsteiger sich am besten nicht zu kleineModelle aussuchen sollten und sich zu Beginn am  besten ein Model aussuchen, welches sie vom Gefühl her am schönsten finden.

Ein Beispiel: Wenn jemand gerne selber einen Jaguar fährt und sich nun entscheidet in den Modellbau für Autos einzusteigen, so empfiehlt es sich, dass dieser sich einen Jaguar zum Modellieren aussucht, wie zum Beispiel den  Jaguar E-Type im Maßstab 1:8 Modell als Komplett-Set.  Der Vorteil liegt hier ganz klar beim intrinsischen Antrieb das Modellauto fertig stellen zu wollen, denn eines steht fest.

Viel Geduld

Beim Modellbau benötigt man viel Geduld und vor allem zu Beginn wird man sich mit vielen Rückschlägen konfrontiert sehen. Wenn man ein Modell wählt, das sehr gut gefällt, wird der innere Antrieb über diese ersten Hürden hinweg helfen.

Der optimale Maßstab

Was ist der Maßstab bei einem Modellauto? Der Maßstab gibt im Grunde zu verstehen, um wieviel kleiner das Modelauto im Verhältnis zum Original ist. Logischerweise sind somit Modelautos mit einem großen Maßstab viel einfacher zusammenzubauen, als Modellautos mit einem sehr geringen Maßstab. Je kleiner der Maßstab wird, desto spannender wird die Angelegenheit. Zu Beginn sollte man sich also erst einmal um einen etwas größeren Maßstab bemühen, um ein generelles Gefühl für Modellautos zu bekommen. Wenn man später viel Übung hat, können die Maßstäbe der Modellautos verringert werden. Eines ist gewiss, der Spaßfaktor steigt, bei geringer werdenden Maßstäben.

Was sollte man generell beachten wenn es um das erste Modellauto geht?

Es ist unbedingt von Nöten, dass man sich vor dem ersten Kauf eines Modelautos gut informiert. Nicht nur der Maßstab ist wichtig sondern auch die Qualität des Modelautos. Hier gibt es große Unterschiede, die sich zumeist im Preis wiederspiegeln. Man sollte auch unbedingt prüfen, welches Zubehör im Set enthalten ist und natürlich sollte man sich auch über den Händler informieren, von dem das erste Modellauto erworben werden soll. Hat man sich schlussendlich entschieden, so wird das erste selbst zusammengebaute Modellauto garantiert für immer in Erinnerung bleiben.

    

Search