Nachrichten

Weshalb ein Schwangerschaftskissen zu jeder Schwangerschaft gehört

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Nicht nur nach der Geburt, wenn ein Baby gestillt werden muss, sollte ein Schwangerschaftskissen gekauft werden, sondern vor allem bereits während der Schwangerschaft. Wenn die werdenden Mutter Schwierigkeiten hat beim Schlafen, da der Bauch immer grßer wird und der Rücken zunehmend schmerzt, kann ein Stillkissen wertvolle Abhilfe schaffen.

Bersorgt man sich ein Schwangerschaftskissen, wird dieses in der Regel nicht Stillkissen genannt, kann aber trotzdem nach der Geburt zum Stillen des Babys verwendet werden. Hier liegt der große Vorteil, denn im Grunde benötigt man zum Stillen ohnehin ein Kissen, weshlab also nicht direkt während der Schwangerschaft bereits ein Schwangerschaftskissen kaufen.  

Wofür wird ein das Schwangerschaftskissen genutzt? 

Nicht erst bei dem Stillen bewährt sich das Schwangerschaftskissen, denn es kann auch während der Schwangerschaft zuvor schon gute Dienste leisten. Für den schweren Babybauch ist es als Stützkissen wirkungsvoll und handlich zugleich. Das Schwangerschaftskissen kann auch als Nacken- und Kopfkissen empfohlen werden. Auch wenn die Zeit des Stillens dann vorbei ist, so sind die Schwangerschaftskissen noch lange nicht unbrauchbar. Das Kissen kann mehrere Jahre genuverwendet werden, wobei man natürlich darauf achten sollte, dass das Kissen bzw. der Bezug waschbar sind.

Bei Schwangerschaftskissen gibt es verschiedene Formen und Größen. Zum Teil sind die Kissen unterschiedlich fest. Jede Frau kann ein Kissen für sich entdecken, welches für ihren Nachtschlaf angenehm ist. Auch gibt es sogenannte Schwangerschaftskissen XXL. Diese XXL Schwangerschaftskissen sind größer als die normalen Kissen und sind in der Lage den gesamten Körper zu stützen. Viele der Schwangerschaftskissen haben auch einen Kissenbezug, der abnehmbar und waschbar ist. Der Bezug kann auch für einige Modelle nachgekauft werden, wenn er doch einmal nicht mehr sauber werden sollte. 

Kosten & Anschaffung

Die großen Kissen sind in der Regel unhandlicher und schwerer, doch sie können vielfältiger eingesetzt werden und sie stützen beim Nachtschlaf besser. Die kleineren Kissen hingegen werden beispielsweise als Nackenstütze genutzt. Das Schwangerschaftskissen sollte in jedem Fall zur eigenen Körpergröße angepasst werden, wobei es ratsam ist, wenn die Schwangerschaftskissen sogar noch mindestens 10 Zentimeter länger sind. Die Schwangerschaftskissen sind in der Regel 1,20 bis 2,20 Meter lang. Größen zwischen 1,80 und 2 Metern sind besonders begehrt, wobei auch Schwangerschaftskissen XXL gerne in der Schwangerschaft während des Schlafs verwendet werden. Es gibt verschiedene Bezüge zur Wahl und jeder hat seine Vor- und Nachteile. Generell sollte der Bezug abnehmbar und waschbar sein. Ein verdeckter Reißverschluss ist gut, damit er auf der Haut nicht stört. Der Bezug muss in erster Linie dem Kind und einem selbst gefallen. Jeder nimmt den Bezug, womit er sich spontan am wohlsten fühlt. 

Wie hilft das Kissen bei dem Stillen?

Bei Frauen ist das Kissen meist eine große Hilfe. Gerade in der Zeit nach der Geburt, wo ein Baby noch sehr klein ist und nur eine geringe eine Körperspannung vorhanden ist, ist das Kissen nützlich. Das Baby wird beim Trinken an der Brust gestützt und die mütterliche Brust wird damit besser erreicht. Auch die Mütter profitieren davon in besonderem Maße. Nachdem das Stillen ein sensibler Vorgang ist, der besonders für die bessere Gewöhnung ohne Störung laufen sollte, wird oftmals auch ein Kissen benötigt. Kind und Mutter müssen sich erst aufeinander einstellen und das Trinken an der Brust muss von dem Baby erst einmal gelernt werden. Für Kind und Mutter ist das gleichermaßen anstrengend und dies oft, weil ein Baby innerhalb der ersten Zeit noch oft angelegt wird. Womit der Milchfluss angeregt wird, überanstrengt oft die mütterliche Nacken- und Rückenmuskulatur. Das Kissen hilft hier, in dem das Baby ein Stück weit gehalten wird. Bei dem Stillen kann sich die Mutter damit deutlich besser entspannen. 

Zusammenfassung

Schwangerschaftskissen waren eigentlich als Stillhilfe gedacht und wurden zu jener Zeit ausschließlich Stillkssen genannt. Der Hauptzweck war, dass Kind und Mutter einen sicheren Halt haben und dass während des Stillens eine entspannte, angenehme Körperhaltung eingenommen wird. Der Anwendungsbereich wurde allerdings erweitert und so sind die Kissen bereits während der Schwangerschaft ein wirklich hilfreicher Begleiter. Eines sollte jeder werdenden Mutter bewusst sein; die Schwangerschaft ist nicht einfach und es gibt viele tolle Hilfsmittel, die den Alltag einfacher machen. Vor allem die Nächte in der Schwangerschaft sind sehr mühselig, wobei hier ein Schwangerschaftskissen wirklich eine große Hilfe sein kann. Rückenschmerzen sind durch das Verkürzen der Bänder, so wie durch die Verschiebung der inneren Organe zu begründen.

Es fehlt an Halt, der Schmerz erzeugt, was sich vor allem Nachts äußert. Findet man das optimale Schwangerschaftskissen, so kann man hier stützend wirken und den Bauch dahingehend abfangen, als dass das Gewicht so sehr reduziert wird, dass die immerwährenden Schmerzen bei nacht langsam abklingen. Aus dieser Sicht der Dinge, ist ein Schwangerschaftkissen ein wahrliches "Muss" jeder Schwangerschaft. 

Search