Lifestyle

Lifestyle

WLAN für Hotels - Deshalb ist es heute unverzichtbar

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Jeder kennt es! Man hat sich in einem Hotel niedergelassen und muss dort einige wichtige E-Mails versenden. Doch leider klappt dies nicht, wie man es sich vorstellt und wird von langsamem, unberechenbarem oder gar nicht vorhandenem Hotel WLAN enttäuscht. Dank der zunehmenden Verbreitung von WiFi-Diensten in der Hotellerie und der generell fortschreitenden Technik, ist es heute ein absolutes Muss, Hotelkunden ein zuverlässiges und funktionierendes WLAN bereitzustellen.

Eine Internetverbindung, das in Form von WLAN für Hotelgäste zur Verfügung gestellt wird, kann für viele unterschiedliche Zwecke sinnvoll sein, wie z. B. um sich mit Freunden zu verbinden, die Lieblingsfernsehprogramme zu verfolgen oder insbesondere für Geschäftsreisen um wichtige Arbeiten am Rechner zu erledigen. Mit anderen Worten, schlechtes WLAN im Hotel kann Gäste stören und sich negativ auf das Geschäft auswirken. Technologisch versierte Hoteliers werden wissen, dass der Aufbau eines starken drahtlosen Hotelnetzwerks eines qualifizierten Dienstleisters einen sehr hohen Mehrwert bietet, was sich positiv auf das gesamte Hotel auswirken wird.

Im Folgenden wollen wir deshalb einige Argumente und Hinweise anführen, was das Thema WLAN für Hotel transparenter macht und wollen darüber informieren, weshalb die Investition in ein starkes und zuverlässiges WLAN Netzwerk eine intelligente Geschäftsentscheidungen darstellt

Generelle Punkte, die man in Bezug auf WLAN für Hotels kennen sollte

Zeit und Aufwand

WLAN, das regelmäßig ausfällt oder schwer einzurichten ist, wird zu einem großen Störfaktor, da die Gäste ständig um Hilfe und Support bitten werden. Dieser Support kann das Unternehmen wertvolle Zeit und viel Aufwand kosten, was auf Dauer zu einem Problem werden kann.

Negative Bewertungen im Netz

Nutzer von Online-Bewertungsseiten befassen sich eher mit den negativen Seiten eines Hotels, als mit den positiven Aspekten, wobei ein schlechtes WLAN im Hotel möglicherweise eines der ersten Dinge ist, das Gäste bemängeln. Man sollte deshalb die Möglichkeit von schlechten Bewertungen verhindern, indem das WLAN von Anfang an auf dem neuesten Stand gebracht wird. Schlechte Bewertungen im Netz können nur schwer korrigiert werden. Das Internet vergisst nie!

Zufriedene Kunden kommen wieder

Schlechtes Hotel- WLAN kann ausreichen, um Kunden davon abzuhalten, das Hotel erneut zu besuchen. Auch wenn der generelle Aufenthalt erstklassig war, kann alleine ein schlechtes WLAN Netzwerk die gesamte Entscheidung beeinflussen.

WLAN ist für Veranstaltungen notwendig

Wenn in einem Hotel Geschäftskonferenzen oder andere WiFi-abhängige Veranstaltungen stattfinden, ist der Aufbau eines starken und effizienten Netzwerks unbedingt erforderlich. Sobald im gesamten Gebäude ein starkes WLAN eingerichtet wurde, kann man es als Verkaufsargument verwenden und potenziell neue Kunden werben.

Sicherheit in Bezug auf WLAN im Hotel

Nachdem die Hauptgründe dargelegt wurden, weshalb WLAN im Hotel für den erfolgreichen Geschäftsbetrieb von entscheidender Bedeutung ist, ist es auch wichtig, die Notwendigkeit eines sicheren Netzwerks hervorzuheben. Ohne eine sichere Verbindung, können Gäste und Besucher online auf fragwürdiges Material zugreifen oder Opfer von Malware oder Cyber-Hacking werden. Dies sind die Punkte in Bezug auf die Sicherheit, die man kennen sollte:

Trennung des Gäste Netzwerks mit dem Betriebsnetzwerk

Generell sollte man das Netzwerk der Gäste vom Betriebsnetzwerk getrennt werden. Hierzu sollte eine Firewall etabliert werden, das dieses Setup gewährleistet. Eine Trennung dieser Art stellt den höchsten Sicherheitsaspekt dar und sollte unbedingt forciert werden.

Regelmäßiges Update der Firmware

Ein Firmware Update sollte regelmäßig durchgeführt werden, damit das gesamte Netzwerk immer auf dem neusten Stand ist und so vor Angriffen gewappnet ist. Veraltete Firmware bietet große Lücken und Angriffsmöglichkeiten, die somit vermieden werden.

Drahtlose Netzwerke müssen immer verschlüsselt sein

Eine WPA2-Verschlüsselung für das Hotel WLAN ist ein absolutes Muss, um zu verhindern, dass Hacker die Hotelgäste ausspionieren. Der SSID Name sollte regelmäßig aktualisiert werden, so wie auch ein rotierendes Passwort für den Zugang. 

Blockierung von illegalen oder unethischen Inhalten

Wollen Gäste über das Hotel WLAN möglicherweise ethisch oder rechtlich fragwürdige Inhalte nutzen, hat man das Recht, dies zu verhindern. Man sollte also sicherstellen, dass das Netzwerk ein Filtersystem für Inhaltsblöcke zur Verfügung stellt, um bestimmte IP-Adressen blocken zu können.

Für welche Bereiche ist ein professionelles WLAN im Hotel nötig?

WLAN im Gästezimmer

Das Gästezimmer ist der Ort, an dem auf jeden Fall der Zugang zum Netzwerk gewährleistet werden sollte. Hier findet die Privatsphäre des Gastes statt, wo er sich zurückziehen kann und die Nacht verbringt. Die Zufriedenheit der Gäste bezieht sich zumeist auf das Gästezimmer, weshalb hier das Internet unbedingt stabil laufen muss.

Der Außenbereich des Hotels

hotelWenn ein Gast mit einem kühlen Getränk in der Hand ein Selfie am Pool machen oder ein Geschäftsreisender seine Arbeit an seinem Laptop erledigen und gleichzeitig Sonne tanken möchte, wird er enttäuscht sein, wenn draußen kein WLAN vorhanden ist oder das Signal nur schwach ist. In vielen Resorts und Hotels wird es immer häufiger, dass Gäste an Orten im Freien wie Pools und Strandbereichen WLAN benötigen. Außerdem benötigen auch die Mitarbeiter im Freien ein funktionierendes WLAN, um zum Beispiel das EC Cash Gerät zu verwenden, um bargeldlose Zahlung zu ermöglichen. 

Wenn man einen WLAN-Zugang im Freien bereitstellen möchte, ist dies eine ganz andere Art des WLAN-Designs, als das im Gästezimmer. Hier muss entsprechend geplant werden, um dem Endbenutzer eine angemessene Abdeckung und Kapazität zu bieten.

Konferenz- und Veranstaltungsräume

Viele Hotels und Resorts sind darauf angewiesen, große Firmenveranstaltungen, sowie private Veranstaltungen wie Hochzeiten und Versammlungen abzuhalten. Diese Räume müssen eine große Anzahl von Personen und noch mehr Geräte aufnehmen und erfordern daher ein ganz besonderes Kapazitätsdesign. 

Die Backoffice- Systeme

Um den Gastgewerbebetriebe auf höchstem Produktivitätsniveau zu halten, sind heute viele verschiedene Cloud-basierte Systeme und mobile Geräte erforderlich. Buchhaltungssoftware, Gastverwaltungssysteme für das Ein- und Auschecken und Facility-Management-Anwendungen werden auf einer Vielzahl von Geräten verwendet. Dies erfordert ein WLAN Setup, das speziell auf diese Bereiche und Systeme zugeschnitten ist, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter über die Tools verfügen, die sie zur Verwaltung und zur Bereitstellung eines Höchstmaßes an Service für die Gäste benötigen.

Die Überwachungskameras

Die Sicherheit der Gäste hat für jedes Hotel immer höchste Priorität, ganz zu schweigen vom Schutz und der Überwachung des physischen Eigentums. Überwachungskameras mit WLAN-Verbindung müssen strategisch in verschiedenen Teilen des Hotels angeordnet sein und müssen daher ordnungsgemäß geplant werden, um sicherzustellen, dass sie jederzeit voll funktionsfähig sind.

Verschiedene IoT-Geräte

Da immer mehr Haushaltsgegenstände online gehen, bringen auch immer mehr Reisende, auch ihre Ansprüche und Gewohnheiten mit und erwarten die gleichen Smart-Home-Systeme,  wenn sie in ein Hotel einchecken. Daher ist es ratsam angeschlossene Verkaufsautomaten, HLK-Systeme, Türschlösser, sprachaktivierte Concierge-Dienste, Streaming-Dienste, elektrische Jalousien und intelligente Mini-Kühlschränke mit dem WLAN Netzwerk zu verbinden, um das Hotel in eine höhere Liga zu katapultieren. Ein intelligentes WLAN Netzwerk macht dies möglich.

Weitere Vorteile, das ein integriertes WLAN im Hotel mit sich bringt

Housekeeping

Dank WiFi-Geräten kann das Reinigungspersonal benachrichtigt werden, wenn Gäste auschecken. So können sie die Zimmer reinigen, sobald sie verfügbar sind. Das Reinigungspersonal kann seinerseits die Rezeption informieren, wenn die Zimmer für neue Gäste zum Einchecken bereit sind.

Remote Check-in

Vereinfachung des Check-in-Vorgangs, indem den Gästen das Einchecken von einem Remote-Kiosk ermöglicht wird. Man kann ihnen auch ermöglichen, mit ihren Mobilgeräten einzuchecken, bevor sie das Hotel betreten. Sie können sogar GPS verwenden, um ihre Suiten und andere Hotspots des Hotels wie das Fitnessstudio, das Restaurant oder den Pool zu lokalisieren.

Das Gepäck 

Die Hotel Pagen können ihre Aufgaben dank WiFi-fähiger Geräte schneller und koordinierter erledigen. Sie verschwenden keine Zeit mehr damit, unnötig von Stockwerk zu Stockwerk zu laufen. Dank der Echtzeitkommunikation können sie Schritte sparen und den Kunden besser bedienen.

Zimmer Anpassung

Der Gast kann sein Zimmer optimal einrichten, bevor er es betritt. Die Temperatur ist eingestellt und die richtigen Lichter sind bereits angeschaltet. Dank WLAN kann das Hotel den perfekten Rahmen für jeden einzelnen Gastes schaffen, bevor er überhaupt das Zimmer betritt.

Mit diesen Tipps und Hinweisen hoffen wir das Thema WLAN für Hotels, transparenter gemacht zu haben.

Search