Lifestyle

Lifestyle

Von der generellen Deko der Wohnung bishin zur Tischdekoration

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Eins, zwei, drei – Hirschgeweih. Eine geschmackvoll gestaltete Wohnung bekommt ihr besonderes i-Tüpfelchen erst dadurch, dass man an exponierten Stellen einen Hingucker platziert, den man eigentlich dort nicht vermutet. Auf den ersten Blick stellt er vordergründig einen Stilbruch dar, bewirkt beim näheren Betrachten aber genau das Gegenteil. Was kann es Originelleres und Ausgefalleneres geben, als bimmelnde Kuhglocken über dem Kamin oder einen grünen Hirschkopf über der Anrichte, der den Betrachter plötzlich angrinst?

Zunächst wird man vielleicht als Außenseiter verlacht, doch wenn man dann die Wohnung betritt und einen kultigen Hirschkopf sieht, der wie eine Hirschtrophähe angebracht ist, wird sofort eines Besseren belehrt. Hier wohnt ein Mensch, der das Außergewöhnliche liebt und mit solchen Kuhglocken über dem Kamin seinem bayrischen Traditionsbewusstsein Ausdruck verleiht, ohne sein zu Hause gleich in ein Panoptikum zu verwandeln. Solche modischen, aus edlen Materialen hergestellten Hirsch-Trophäen, die es in metallic, befleckt, oder sogar mit Swarowski Steinen verziert gibt, sind gegenwärtig der absolute Kult im Bereich der Wohnaccessoirs.

Das Außergewöhnliche sprengt das Eintönige

Viele traditionsbewussten Firma im Allgäu zum Beispiel, sind bieten ausgefallenen Deko-Hirsche aus Filz, die jedem Tisch und jeder Tafel ihren besonderen Flair geben. Auch die Kuh – Magnet – Garderoben toppen alles, woran man im Flur seine Jacken und Hemden anhängen kann. Angefangen von nützlichen Schlüsselanhängern über aufgefallene Taschen, bis hin zu wunderbaren großen, pulverbeschichteten Stahl Deko – Kälbchen für den Flur. Erhältlich ist so ein Kälbchen in allen RAL Farben und mit absolut standfesten, 4mm starken Füßen, die für sicheren Halt sorgen. Wer also seiner Wohnung eine besondere Atmosphäre verleihen will, der sollte sich mit solchen Deko-Artikeln beschäftigen.

Tischdekorationen - Und wie gestaltest du deinen Tisch?

Wer gern Freunde zum Essen oder zum Feiern einlädt und den Anspruch hat die Wohnung oder den Esstisch stilvoll zu gestalten, der wird das Problem kennen, dass man nicht immer wieder die gleiche Tischdeko verwenden kann. Es gibt aber ein paar einfache Kniffe und Tipps, die man anwenden kann, um seinen Tisch jedem Anlass entsprechend feierlich zu gestalten.

Zum einen kann man beispielsweise große Windlichter mit Sand, Steinen, Muscheln oder im Herbst beispielsweise mit Laub oder zu Weihnachten mit Tannenzapfen füllen. In Geschäften, in denen man Dekorationen kaufen kann, gibt es auch unterschiedlich eingefärbten Sand und Glasnuggets. Die Windlichter mit rotem Sand füllen, rote Glasnuggets auf dem Tisch verteilen, dazu noch rote Servietten und ein paar Rosenblätter und schon hat man die richtige Deko für ein romantisches Candle-Light Dinner.

„Candle“ ist ein gutes Stichwort: denn Kerzen gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Formen – mit schönen Kerzen kann man Akzente setzen und das warme Kerzenlicht sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Günstige Kerzen kann man sich im Internet bestellen und so kann man sich auch für jeden Anlass einen kleinen Vorrat zulegen.

Mit unterschiedlichen Servietten kann auch eine Menge Abwechslung in die Tischdekoration bringen. Im Internet gibt es sehr gute Anleitungen, wie man Servietten falten kann. Mit einer aufwendig gefalteten Serviette und einem farblich dazu passend dekorierten Tisch können Sie beinahe jeden Gast beeindrucken. Ein weiterer Tipp wie man mit einfachen Mitteln einen Tisch abwechslungsreich dekorieren kann, sind beispielsweise Tischbänder. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern und setzen auf einer weißen Tischdecke einen schönen farblichen Kontrast.

Eine gute Idee - Die Halloween Tischdekoration 

Die Einladungen zur Halloween Party sind verschickt und nun geht es an die Vorbereitungen für die Feier. Um die Gäste zu beeindrucken, oder besser gesagt, zu schockieren, ist die richtige Dekoration unumgänglich. Natürlich ist alles erlaubt was gefällt, doch bleiben Dekorationen zu einem bestimmten Thema, wie „Freitag der 13.“, „Halloween“, „ES“ oder „The Adams Family“ länger im Gedächtnis. Der Vorteil bei einer Themen-Party ist, dass die Gäste schon mit einer bestimmten Vorstellung eintreffen. Andererseits kann die Dekoration bei einer klassischen Halloween-Party immer wieder verwendet werden.

Halloween Party in Orange

Als Grundausstattung sind eine orange Tischdecke   gibt es auch abwaschbar oder als Wachstuch Tischdecke mit vielen unterschiedlichen Aufdrucken, schwarze Servietten, Spinnen (gekauft oder selbst gemacht), und kleine Keramik-Kürbisse als Teelichthalter immer passend. Wenn man Gläser oder Becher im Halloween Design am Tisch arrangiert, die Teller mit Kürbismotiven (zB mit schwarzer Kuvertüre und Pfirsichmus) verziert und man mit einer „Bloody Mary“ aufwarten kann, steht einem gelungenen Abend nichts im Weg.

Gläser für Fruchtsäfte kann man mit einem farbigen Zuckerrand versehen. Es gibt zwei unterschiedliche Methoden dafür: Entweder man mischt den Kristallzucker zuerst mit der gewünschten Lebensmittelfarbe und tunkt dann die befeuchteten Glasränder in die farbige Zuckermischung, oder man befeuchtet die Glasränder mit Fruchtsirup und tunkt diese dann in den Zucker.

Tischdeko für Zombie Halloween Partys

Eine weiße Tischdecke mit roten Handabdrücken (abwaschbar oder als Wachstuch) und roten Schleifspuren wirkt sofort als Blickfang. Man kann sie kaufen, oder einfach selbst machen, indem man ein altes Bettlaken, rote Farbe, einen Pinsel und seine Hände verwendet. Abgetrennte Finger, Plastikaugen in Gläsern mit rotem Sand, Kunstgedärm und  Gehirn sollten ihren Platz auf dem Tisch finden. Taschenlampen statt Teelichtern und Plastik-Macheten als Dekoelemente erinnern an bekannte Zombie-Filme. Ein blutroter Zuckerrand an den Gläsern rundet das Ensemble ab.

Tischdeko für Vampir Halloween Partys

Hier eignet sich eine Tischdekoration die großteils in schwarz oder grau gehalten ist. Eine schwarze Tischdecke, schwarze oder rote Servietten, Kerzenhalter mit tropfenden Kerzen   nicht tropfende Kerzen erzeugen nicht den gleichen Effekt   und einen Kessel mit Glühwein oder Punsch. Kristallgläser und edle Teller   zumindest sollten sie so aussehen   gehören auch dazu. Je opulenter die Tischdekoration, desto wirkungsvoller der Effekt. Auch für diese Dekoration bietet sich eingefärbter Zucker am Glasrand an.

Eine unschlagbare Dekoration am Tisch können jedoch auch die Speisen selbst sein. Diese sollte man also auch in Beracht ziehen und so gestalten, dass die zur ausgewählten Tischdeko passen. Viel Spaß beim Dekorieren! 

 

Search