Lifestyle

Lifestyle

So gelingt dir als Keynote Speaker der perfekte Vortrag

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein Keynote Speaker ist kein Fachreferent. So viel steht fest! Fest steht auch, dass jeder Keynote Speaker eine ganz eigene Form des Vortragens hat, die zumeist inspiriert, unterhält aber auch thematisch aufklärt. Gute Keynote Speaker bringen das Publikum zum Nachdenken und übertragen ein positives Gefühl in die Masse. Hier hat jeder seinen eigenen Charme und sein individuelles Vorgehen. Trotzdem gibt es Rahmenbedingungen, die eingehalten werden können, damit ein Vortrag auch wirklich gelingt. Diese Punkte sind Profis, wie beispielsweise Keynote Speaker Manuel Marburger, gewiss bekannt, für Anfänger jedoch können diese Hinweis durchaus nützlich sein. Deshalb geben wir an dieser Stelle nun hilfreiche Tipps, die dabei helfen können, einen optimalen Keynote Vortrag zu halten. 

Tipps die jedem Keynote Speaker helfen können

Kenne das Publikum

Ein Verständnis über die Art des Publikums ist für jeden Keynote Speaker von entscheidender Bedeutung. Für Keynote Speaker ist es besonders wichtig, dass sie ein Verhältnis zum Publikum aufbauen, um eine Verbindung auf der Gefühlsebene zu erzeugen. Man sollte daher so früh wie möglich herausfinden, wen man vor sich hat und welche Bedürfnisse und Interessen gestillt werden wollen. Man sollte sich zu Beginn folgende Fragen stellen:

Fragen die du dir stellen solltest.

Wer hört diese Rede?

Was wissen sie schon?

Was müssen sie wissen?

Wofür interessieren sie sich?

Um diese Informationen zu erhalten, sollte man unbedingt den Veranstalter darauf ansprechen. Gute Keynote Speaker bekommen diese Informationen auch direkt über das Publikum heraus, in dem sie intelligente Fragen stellen. Hierdurch erfolgt auch ein miteinander „Warmwerden“. 

Eine gute Recherche ist entscheidend

Wenn man aufgefordert wurde, eine Rede zu einem bestimmten Thema zu halten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man mit diesem Thema bereits sehr vertraut ist. Keynote Speaker haben meistens ihr eigenes Themengebiet. Man sollte jedoch vor jedem Auftritt seine Fakten neu recherchieren und nach Aktualität prüfen. Man sollte außerdem nach den neuesten Entwicklungen Ausschau halten und diese mit in die Rede aufnehmen.

Erzähle eine Geschichte

Das Geschichtenerzählen ist eine großartige Möglichkeit, mit dem Publikum in geistige Verbindung zu treten. Geschichten, die auf eigene Erfahrungen basieren, binden das Publikum und schaffen Empathie. Auch die Erfahrungen andere, verpackt in einer Geschichte, sind sehr wirkungsvoll um das Eis zu brechen.

Eine interaktive Präsentation

Das Hinzufügen eines interaktiven Elements ist eine weitere Möglichkeit, die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu ziehen. Es gibt verschiedene Arten interaktiver Elemente, die hinzugefügt werden können, wie zum Beispiel der Abrufen eines Publikumsfeedbacks in Echtzeit oder die Einbindung einer Q & A Sitzung. Interaktive Elemente sind sehr wirkungsvoll, wenn sie auch in die Präsentationcharts eingebunden werden.

Übung, Übung, Übung …

Wie bei jeder anderen Rede, die man hält, sollte man als Keynote Speaker auch seinen Keynote Vortrag ständig üben. Durch das Üben macht man sich subliminal mit der Materie dahingehend vertraut, als dass der Vortrag auch ohne Notizen gehalten werden kann.  Zum Üben sollten ausschließlich Präsentationsnotizen verwendet werden ohne den gesamten Vortragstext zu lesen.  Wenn die Möglichkeit besteht, sollte der Vortrag unbedingt so oft es geht vor echten Personen geübt werden, um den Effekt der Aufregung zu simulieren und die Interkation gleichermaßen zu schulen. 

Überwinde deine Ängste

Fühlt es sich unangenehm vor ein Publikum zu sprechen? Mit diesem Gefühl ist man sicherlich nicht allein. Als Keynote Speaker trägt man eine besondere Verantwortung, da die Stimmung des Publikums in deinen Händen liegt. Glücklicherweise gibt es Methoden, mit denen man die Angst vor dem öffentlichen Sprechen überwinden kann. Generell sei jedoch gesagt, dass man als Keynote Speaker keine Ängste verspüren sollte. Eine kleine Aufregung vor dem Start verspürt sicherlich jeder, jedoch sollte man den Beruf als Keynote Speaker gut überdenken, wenn man Angst hat vor Publikum zu sprechen.

Ausreichend Schlaf, für bessere Konzentration

Jeder weiß, dass man nicht in Bestform sein kann, wenn man nicht ausgiebig geschlafen hat. Die Wissenschaft hat unlängst bewiesen, was früher nur eine Vermutung war. Schlafmangel wirkt sich negativ auf die eigen Leistung und vor allem auf die Konzentration aus. Man sollte also dafür sorgen, dass man vor dem Auftritt einen erholsamen Schlaf genossen hat. Meistens ist dies jedoch leichter gesagt als getan, besonders wenn es um große Veranstaltungen, wie beispielsweise Geschäftskonferenz geht, bei der man gezwungen ist, lange Zeit mit Kollegen und Kunden in Korrespondenz zu bleiben. Man sollte sich deshalb unbedingt ein eigenes Limit setzen und ausreichend Schlaf einplanen, damit man fit und konzentriert als Keynote Speaker auftreten kann.

Als Keynote Speaker muss man zahlreichen Herausforderungen gewachsen sein. Eine gute Vorbereitung ist mindestens genauso wichtig, wie das Talent dazu. Mit diesen beiden Komponenten, ist mein ein gern gesehener Gast auf der Bühne vieler unterschiedlicher Veranstaltungen.

 

Search