Lifestyle

Lifestyle

Ein Leitfaden für die Auswahl der richtigen Wäschevorhänge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Leinen ist eine 100% natürliche Faser, zeitlos und bekannt für seine hypoallergene und thermoregulierende Wirkung. Es ist ein edler Stoff und ideal für Ihre Innendekorationsprojekte. Die Vorhänge aus Leinen schmücken mit ihrem warmen und leichten Stil anmutig alle Arten von Innenräumen. Es gibt nichts weniger Ästhetisches als zu kurze, oder im Gegenteil, zu lange Vorhänge. Erfahren Sie mehr über Leinenvorhänge.

Weitere Einzelheiten zu Leinenvorhänge

Um jeden Fehler zu vermeiden, bestellen Sie einen maßgefertigten Vorhang, um das gewünschte Modell in der richtigen Größe zu erhalten: Knittervorhang aus Leinen, Rüschenvorhang, Doppelvorhang, mit hellen oder verdunkelnden Gardinen. Es ist für jeden und alle Ihre Wünsche etwas dabei. Vom klassischen bis zum originelleren Stil, mit einer oder mehreren Farben, Ihre Gardinen aus 100% Leinen, von gewaschenem Leinen bis zu reinem Leinen, werden perfekt zu Ihrer Dekoration passen.

Wie wählt man die richtige Größe eines Leinenvorhangs aus?

Um eine ästhetische Vorhanggröße zu erhalten, die Ihren Bedürfnissen entspricht, messen Sie zunächst die Länge der Stange. Je weiter die Stange über das Fenster herausragt, desto einfacher ist es, sie zu öffnen. Wenn die Stange zwischen zwei Wänden angebracht wird, sollte der Abstand zwischen ihnen idealerweise mehr als 20 bis 30 cm auf jeder Seite des Fensters betragen. Die Breite der Vorhänge muss das 1,5- bis 2,0-fache der Länge des Stabes betragen oder sogar bis zum 2,5-fachen seiner Länge, wenn es sich um einen leichten Stoff oder einen durchsichtigen Stoff handelt.

Arten von Vorhängen

Verdunkelnde, isolierende, durchsichtige oder zurückgebundene Vorhänge - es gibt eine Vielzahl von Gardinenarten zur Abdeckung Ihrer Fenster:
Verdunkelungsvorhänge - Ihre Funktion ist einfach: Sie blockieren das Licht. Der Verdunkelungsvorhang ist notwendig für Langschläfer und für diejenigen, die nicht von den Nachbarn gesehen werden wollen.

Isoliervorhänge - Diese Vorhänge mit Thermofutter ermöglichen es, neben dem Wärme- auch den Schallkomfort zu erhöhen. Dank einer thermischen Auskleidung aus Aluminium ist diese Art von Vorhängen in der Lage, Ihr Zimmer vor der Kälte des Winters, sowie vor der Hitze des Sommers zu isolieren.
Klassische Vorhänge - Diese Art von Vorhängen wird am häufigsten in unseren Häusern verwendet. Und aus gutem Grund besteht ihre Hauptfunktion darin, den Raum zu kleiden.

Gardinen - Leicht und diskret, Gardinen haben einen gewissen Charme. Wenn Sie in Ihrer Umgebung keine Nachbarn gegenüber haben, sind sie vielleicht völlig ausreichend.

Was ist der Unterschied zwischen Gardinen und Vorhängen?

Haben Sie sich schon immer gefragt, was der Unterschied zwischen Gardinen und Vorhängen ist? Oder ist es eigentlich dasselbe? Der Unterschied liegt im Stoff und seiner Widerstandsfähigkeit:
Durchsichtige Vorhänge: transparente, halbtransparente Stoffe, die hauptsächlich zur Verschönerung des Raumes dienen und nur wenig Privatsphäre bieten.
Vorhänge: opake Stoffe, die vor Sicht und Licht schützen, werden verwendet, um Räume, wie z.B. das Schlafzimmer, abzudunkeln oder zu verdunkeln.

Fazit

Die Wahl der Vorhänge ist wichtig in Bezug auf die Dekoration. Um sich am besten orientieren zu können, sollten Sie den Rat eines Fachverkäufers einholen.
Um den richtigen Vorhang zu finden, müssen Sie eine Bestandsaufnahme des Ambientes Ihres Zimmers vornehmen, feststellen, welche Farbtöne zur Farbe der Wände und des Bodens passen, aus welchen Materialien und Farben das Sofa, aber auch die umliegenden Möbel bestehen. Zögern Sie auch nicht, ein Stoffmuster anzufordern, damit Sie es auf Ihr Sofa und Ihre Möbel legen können, um zu sehen, ob es zur Gesamtstimmung des Raumes passt.


Bild: "il fait beau" by Rosmarie Voegtli is licensed under CC BY 2.0

Search