Kultur

Kultur

Vortragsredner - 7 Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Redekunst

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Große Vortragsredner werden nicht einfach so geboren. die meisten müssen viel üben um Ihre Redekünste zu perfektionieren. Die bekanntesten Redner sind Abraham Lincoln, Martin Luther King und Adolf Hitler. Ihre Reden übermittelten Ihre Botschaft auf kraftvolle und artikulierte Weise, die beim Publikum Anklang fand.

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit hilfreichen Techniken, damit sie als Vortragsredner Ihre Reden klarer, sicherer und erfolgreicher gestalten können, als jemals zuvor!

So schafft man Verbesserung als Vortragsredner

Steigern Sie Ihr Vertrauen

Die grundlegendste Fähigkeit eines guten Vortragsredners ist Vertrauen. Einige Leute finden es hilfreich, eine Art von "Bühnenpersönlichkeit" anzunehmen, der selbstbewusst und einflussreich ist, da sie dann Ihre Sprache von ihrem natürlichen Selbst trennen können. Sie sind dann in der Lage, Ihre Rede eher als eine Aufführung zu betrachten und daher selbstbewusster zu handeln.

  • Es ist ganz natürlich, nervös zu sein.
  • Bereiten Sie Ihre Rede vor.
  • Üben Sie in einem realistischen Umfeld.
  • Atmen Sie tief durch, um den Stimmumfang zu erweitern.
  • Üben Sie die Rede laut.
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihr Publikum.
  • Visualisieren Sie den Erfolg.
  • Verbinden Sie sich mit Ihrem Publikum.

Verwenden Sie geeignete Inhalte

Der Inhalt Ihrer Rede ist ebenfalls wichtig. Wenn Sie Ihre Rede vorbereiten, stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte für Ihr Publikum geeignet sind und vermeiden Sie Akronyme und Umgangssprache, wenn ihr Publikum damit nicht vertraut ist. Die Verwendung von Metaphern und Zitaten kann dazu beitragen, Ihre Rede zum Leben zu erwecken und das Publikum zu unterhalten.

Kennen Sie Ihre Zuhörer

Eine der schwierigsten, aber wichtigsten rednerischen Fähigkeiten ist es, sich mit Ihrem Publikum zu verbinden. Dies kann durch das, was Sie sagen oder Ihre Körpersprache erfolgen. Denken Sie daran, dass Ihr Publikum auch nur Menschen sind und Menschen sich über gemeinsame Erfahrungen oder Werte verbinden.

Sie könnten Ihre Rede mit einer Anekdote beginnen, die Ihre Persönlichkeit zeigt, die beim Publikum eine positive Energie erzeugt und Sie augenblicklich entspannter werden lässt. Augenkontakt ist auch wichtig, um eine Verbindung mit dem Publikum herzustellen. Versuchen Sie, eine Person für 2 Sätze, dann eine andere Person für 2 Sätze usw. anzusehen. Auf diese Weise stellen Sie eine solide Verbindung zu Ihrem Publikum her und sie werden Sie als zuversichtlich, vertrauenswürdig und sachkundig wahrnehmen.

Nutzen Sie Ihren Stimmumfang

Ihre Rede wird langweilig, wenn Sie eintönig sprechen und Ihr Publikum dadurch sehr schnell das Interesse verliert. Üben Sie als Vortragsredner Ihre Rede, während Sie auf und ab gehen. Das hört sich seltsam an, aber es gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie viel von Ihrem Stimmumfang Sie verwenden könnten.

Länge berücksichtigen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Rede zeitlich begrenzt ist, sofern Sie eine Vorgabe erhalten. Wenn Sie keinen Zeitrahmen haben, ist es immer besser, gründlich, aber prägnant zu sein. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum sprechen, ist es wichtig, Pausen einzubauen. Es ist ohnehin schwierig, die Konzentration des Publikums über 15 Minuten hinaus aufrechtzuerhalten, geschweige denn, wenn es hungrig ist oder zur Toilette muss.

Merken Sie sich wichtige Punkte

Große Vortragsredner verwenden weder Skripte, noch merken sie sich alles Wort für Wort und rezitieren einfach die Rede. Ihre Rede wird viel effektiver, wenn Sie sich die wichtigsten Punkte merken, die Sie übermitteln möchten und dann von Herzen darüber sprechen.

Übe in realistischen Umgebungen

Wie bei jeder anderen Fähigkeit, ist es stets die beste Art rednerische Fähigkeiten zu verbessern indem man praktisch übt. Niemand würde erwarten, in einem Sport gut zu werden, ohne ihn zu trainieren und das gleiche gilt für das öffentliche Sprechen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, sich selbst aufzuzeichnen und im Anschluss die Körpersprache und Ausdrucksweise zu analysieren.

Mit diesen Hinweisen sollte man es tatsächlich schaffen seine Skills zu verbessern. Nicht jeder Vortragsredner hat es gleich einfach. Viel hängt mit dem Talent zusammen, aber Vieles muss natürlich stark trainiert werden. Wer beides im Einklang hält, der wird sicher sehr erfolgreich im Bereich des Vortragredners. 

 

 

Search