Kultur

Kultur

Ein Interview mit dem erfolgreichen Entrepreneur Tomas Samalionis

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das heutige Interview findet mit dem erfolgreichen Entrepreneur Tomas Samalionis statt, welcher derzeit in Chicago, Illinois, in den USA lebt und sich selbstständig empor gearbeitet hat. 

Frage: Hallo Tomas! Erstmal danke dafür, dass Du Dir die Zeit für dieses Interview genommen hast. Zuerst interessiert uns: Woher stammst Du ursprünglich, wie war Deine Jugend und wann hattest Du Deine ersten Aspirationen, Entrepreneur zu werden?

Kein Problem, danke auch für die Möglichkeit, meine Person hier etwas näher zu präsentieren. Ich wurde 1982 in einer kleineren Stadt in Litauen geboren. Der Name ist Siauliai. Dort bin ich unter anderem auch zur High School gegangen, habe mich viel mit Kunst beschäftigt und auch eine Menge Sport betrieben. Doch insbesondere die Fotografie hat es mir bereits damals angetan. So kam es dann auch, dass ich mich im Prinzip mit allem beschäftigte, was irgendwie etwas mit diesem Thema zu tun hatte.

Da ich bereits in meiner Jugend ein sehr neugieriger Mensch war, stellte das Fotografieren eine hervorragende Möglichkeit für mich dar, jene Momente meines Lebens, zu welchen mich meine Neugierde brachte, in weiterer Folge auch mit Fotos festzuhalten. So konnte ich diese zahlreichen Impressionen, welche sich mir auf diese Art und Weise geboten haben, auch mit Familie, Freunden und Bekannten teilen.

Entrepreneur wollte ich schon sehr früh werden: Denn ich habe es einfach schon immer toll gefunden, selbst etwas aufzubauen, meine eigenen Ideen zu verwirklichen und etwas zu erschaffen, was anderen Leuten einen Mehrwert bringt und meine Persönlichkeit widerspiegelt.

Frage: Sehr interessant. Das klingt danach, als ob Du bereits sehr früh wusstest, was Du in Deinem weiteren Leben machen willst. Du lebst momentan aber nicht mehr in Litauen, sondern in den USA. Genauer gesagt in Chicago, Illinois. Wie ist es dazu gekommen?

Im Jahr 2002, mit 20 Jahren, bin ich von Litauen aus in die USA gezogen. Der Grund dafür war ganz einfach: Amerika ist einfach ein Land mit einzigartigen Chancen für Entrepreneure und alle Menschen, die den sozialen Aufstieg schaffen und Gründer sein wollen. Ich war aber nicht gleich von Beginn an Entrepreneur in den Vereinigten Staaten. Denn zuerst nahm ich einen Job in der Stahlindustrie an und war dort in den Positionen QA Lab Directory, ISP Quality Council Member, Raw Materials Buyer, Sales Manager und Operations Manager tätig.

Das war aber auch gut so: Denn in diesen Angestelltenverhältnissen konnte ich meine Führungsqualitäten sowie Management Skills deutlich verbessern. Das gelang mir unter anderem durch den Besuch von unterschiedlichen Seminaren sowie durch das Beobachten von erfahreneren und hochrangigen Persönlichkeiten in den jeweiligen Unternehmen sowie der gesamten Stahlindustrie. 

2016 war es dann aber schließlich soweit: Ich ging den großen Schritt Richtung Entrepreneurship und verließ somit auch die Stahlindustrie und meine bisherige Tätigkeit in Angestelltenverhältnissen. Diesbezüglich gründete ich auch einige Unternehmen und forcierte Kollaborationen mit anderen interessanten Geschäftspartnern.

Das war der Start meiner Entrepreneurship Karriere. 

Frage: Klingt nach einer Bilderbuchkarriere. Wie ist es dann weitergegangen?

Mag sein, ich habe aber auch sehr hart für meine Träume gearbeitet. Heutzutage führe ich noch immer einige unterschiedliche Unternehmen, habe einen sehr populären Instagram Account und bin zudem auch auf YouTube, Spotify und Soundcloud zu finden, da ich in den letzten Jahren auch einiges an Musik produziert habe und das auch in Zukunft weiterhin tun werde. Das Genre ist hauptsächlich Techno House. 

Zusätzlich versuche ich, anderen jungen Menschen Tipps & Tricks mit auf den Weg zu geben, mit denen auch diese deren Träume erreichen können. Das ist mir sehr wichtig, da es auf unserem Planeten so viele kreative, talentierte und intelligente Menschen gibt, die wirklich Großartiges erschaffen können. Viele davon müssen einfach nur den richtigen Weg finden.

Frage: Wenn wir schon bei Tipps & Tricks für zukünftige Entrepreneure sind - was würdest Du diesen in erster Linie mit auf den Weg geben, um erfolgreich zu sein?

Diese Frage bekomme ich relativ oft bei Interviews gestellt und ich habe hier auch ein Mantra, welches ich immer wieder jungen Leuten erzähle: Fang jetzt an. Warte nicht. Verwirkliche Deine Träume in der Gegenwart. Ich spreche aus Erfahrung: Denn ehrlich gesagt bereue ich es heute noch etwas, nicht bereits früher die Stahlindustrie verlassen zu haben. Mein wichtigster Tipp also: Nimm das Risiko und werde am besten noch heute Entrepreneur.

Frage: Eine sehr inspirierende Antwort. Einfach toll. Zeit ist tatsächlich etwas, dass enorm kostbar ist, weswegen wir diese auch klug verwenden sollten. Aber wir sind noch neugierig auf weitere Antworten: Welche Eigenschaft war Deiner Meinung nach auf Deinem Weg zu Erfolg am wichtigsten?

Erstmal arbeite ich sehr hart. Habe ich schon immer getan. Wenn ich etwas wirklich machen will, dann setze ich alles daran, meine Ziele auch zu erreichen. Was mir auch sehr geholfen hat, ist mit Sicherheit, dass ich ein sehr gut organisierter Mensch bin. In Deutschland gibt es doch so ein Sprichwort? "Ordnung ist das halbe Leben" oder so? Wie auch immer: Der Meinung bin ich auch. 

Zudem bin ich aber auch ein guter Team-Player und versuche immer, mit anderen Leuten im Business Umfeld zurechtzukommen. Das gilt aber auch für mein Privatleben. Wer respektvoll mit anderen Leuten umgeht, erfährt auch selbst zumeist tollen Mehrwert.

In weiterer Folge scheue ich auch nicht vor Probleme zurück: Im Gegenteil. Diese sind für mich immer Herausforderungen, meine Fähigkeiten einzusetzen und zu verbessern. Ich bleibe auch immer ruhig. Selbst in stressigen Situationen. Einen kühlen Kopf bewahren ist sehr wichtig, wenn man Erfolg im Bereich des Entrepreneurships haben will.

Frage: Das sind tatsächlich tolle Eigenschaften für einen Entrepreneur. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass Du heutzutage so viel Erfolg hast. Mittlerweile sind wir auch schon fast beim Ende des Interviews angekommen. Eine Frage habe ich aber noch: Wer hat Dich auf Deinem bisherigen Weg am meisten inspiriert?

Eine einfache Frage: Das war mit Sicherheit meine Familie. Denn meine Familie hat mich auf meinen gesamten Weg bis heutzutage hervorragend unterstützt und ich bin mir sicher, dass das auch in Zukunft weiterhin machen so sein wird. Mit meiner Familie kann ich mich echt glücklich schätzen. Insbesondere wenn man bedenkt, dass nicht jeder diesen Luxus genießen kann. Generell finde ich, dass ein gutes soziales Umfeld enorm wichtig für bestmöglichen Erfolg im gesamten Leben ist.

Danke für das Interview Tomas. Ich bin mir sicher, dass unsere Leser einiges von Deinen Antworten für deren eigenes Leben mitnehmen konnten. Viel Erfolg bei jeglichen Deiner zukünftigen Projekte.

Search