Gesundheit

Gesundheit

Laufen und Joggen – So setzen Sie sich die Ziele richtig

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Linker Fuß, rechter Fuß, Wiederholung. Wenn nur der Start zum Joggen so einfach wäre, wie diese Drei Schritte hier! Die Realität ist, dass Joggen zu einem "natürlichen" Prozess werden kann, wenn man ein nachhaltiges Laufprogramm durchsetzt und befolgt. Egal, ob Sie ein Anfänger sind oder ein erfahrener Jogger. Ein Laufplan, mit einem angebundenen Trainingsablaufsplan, mit passenden Lauftipps, ist wahres Gold wert. Dieser Leitfaden wurde entwickelt, um Ihnen die Techniken und die Motivation zu geben, um richtig anzufangen und Spaß ins Laufen zu bekommen.

Einfach beginnen 

Sie können die ganze Woche/Monat/Jahr damit verbringen, darüber nachzudenken und im Internet nach Tipps und Plänen suchen oder Sie können einfach regelmäßig anfangen zu Laufen. Das Wichtigste ist, wenn man mit einer Routine anfängt und diese etabliert, um sich daran zu gewöhnen. Vergessen Sie es, ein bestimmtes Tempo zu erreichen, lassen Sie die Gdanken ruhen, eine bestimmte Distanz erreichen zu müssen und versuchen Sie zuerst die Routine in Ihren Alltag zu etablieren. 

Setzen Sie dann Ihre Ziele für den Laufsport

Nun zurück zu der anstehenden Aufgabe. Wenn Sie Ihre Ziele auflisten, müssen Sie sich daran erinnern, dass sie genau das sind.... Ihre Ziele. Sie sollten klein genug sein, damit Sie einige frühe Erfolfge erziele, um dadurch Vertrauen aufbauen können, aber nicht zu klein, wenn Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie etwas erreicht haben, sobald das Ziel erreicht ist. Zum Beispiel, wenn Sie erklärt haben, dass Sie 5 Killo beim Joggen verlieren wollen, wie wäre es dann, wenn Sie zunächst 2,5 Kg anstreben? Wenn Sie wirklich an einem 10K-Rennen teilnehmen wollen, warum geben Sie Ihrer Laufkarriere nicht einen Schub mit einem 5K? Versuchen Sie, mindestens drei verschiedene Gründe / Ziele für Ihren Laufplan zu erhalten, also wenn Sie einen treffen, oder wenn einer nicht wie geplant geht, tragen die anderen Sie zur Ziellinie eines Läufers.

Stellen Sie sicher, dass Sie körperlich fit sind für das Joggen

Dies ist ein wichtiger Schritt, den Sie nicht verpassen sollten: Konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt.

Während es eine großartige Idee ist, körperlich aktiv zu werden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie es aus den richtigen Gründen und unter den richtigen Umständen tun.

Möglicherweise leiden Sie an einer chronischen Krankheit und wissen es noch nicht oder haben sich gerade von einer kürzlichen Verletzung erholt.

Abhängig von der Einschätzung Ihres Arztes wird Ihnen möglicherweise empfohlen, körperliche Aktivitäten zuerst in den Hintergrund zu stellen oder in Maßen zu tun.

Diese Dinge und die Ratschläge Ihres Arztes können sich auf Ihre nächsten Schritte insgesamt auswirken. Aber, es ist besser sicher, als sich später zu entschuldigen.

Berücksichtigen Sie also diese Überlegungen, bevor Sie fortfahren. Wenn du bereit bist und bereit bist, zum nächsten Schritt überzugehen, mach weiter.

Wir sind alle Läuferinnen und Läufer

Als neuer Läufer sind wir hart zu uns selbst. Der größte Ratschlag, den ein Läufer anderen geben kann, ist, sich nicht mit anderen zu vergleichen. Ein 9-Minuten-Läufer ist ein Läufer. Ein 12-Minuten-Läufer ist ein Läufer. Wir kommen in allen Altersgruppen, Größen und Geschwindigkeiten. 

Search