Gesundheit

Gesundheit

CBD als Öl oder als Liquid: genießen und profitieren!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Du suchst Produkte, die CBD enthalten und dir auch wohltun? Dann entscheide dich für das CBD Öl mit seinen vielen Vorteilen. Wenn du es liebst, E-Zigaretten zu rauchen, dann greife zusätzlich zu den CBD-Liquids. Hier ist die Bioverfügbarkeit hoch. Der Hype um das CBD ist groß und das CBD Öl bietet gesundheitlich etliche Vorteile für dich.

CBD Öl und seine Vorzüge

CBD steht für Cannabidiol und es ist im Faserhanf erhältlich. In den Drogenhanfsorten ist das psychoaktive THC (Tetrahydrocannabinol) enthalten, welches Rauschzustände hat. Im CBD Öl findest du keinerlei psychoaktive Wirkstoffe. Daher ist es für dich und deine Gesundheit positiv. Wenn du ein hochwertiges CBD Öl suchst, das den deutschen Qualitätsstandards entspricht, findest du dieses hier. Im CBD Öl beeinflusst mehrere Rezeptoren: der CB1-Rezeptor, der Glycinrezeptor, der 5-HT1A-Rezeptor und zwei Vanilloidrezeptoren. Außerdem wirkt das Öl noch antioxidativ und verstärkt auch die Wirkung von Adenosin.

Auch die CBD-Liquids sind beliebt

Wenn du bevorzugt E-Zigaretten rauchst, kannst du von der hohen Bioverfügbarkeit der CBD-Liquids profitieren. Diese werden nach den deutschen hochwertigen Qualitätsstandards gefertigt und enthalten europäische EU-Hanfsorten. Achte hier auf eine hohe Qualität. Mit den E-Zigaretten kannst du allgemein vom ungesunden Nikotin wegkommen. Das CBD-Liquid ist frei von Nikotin und du tust deinen Lungen beim Dampfen eher etwas Gutes. Suche deine liebsten Aromen aus und genieße auch hier die positive Wirkung von CBD im Allgemeinen. Ob süßlich-fruchtig oder herb-elegant, die Auswahl an Liquids mit CBD ist groß.

Zahlreiche heilende Wirkungen beim CBD-Öl

Der Markt drängt immer mehr zum Cannabidiol-Öl. Es gibt zwar Vorurteile, doch die allgemeinen positiven Effekte überzeugen dich sicher. Cannabidiol ist eine Substanz, die aus der Faserhanfpflanze gewonnen wird und keinerlei berauschende Wirkung hat. Inzwischen kannst du das CBD als Öl oder in anderen Varianten in Deutschland legal erhalten. Es ist kein Arzneimittel und ihm werden zahlreiche positive Heilwirkungen nachgesagt. Die freien Radikalen werden eingefangen und du reduzierst damit den oxidativen Stress in deinem Körper.

Schmerzlinderung

Auch auf eine Hilfe bei chronischen Schmerzen kannst du mit den CBD Produkten rechnen. Neben dem CBD als Öl gibt es auch Bonbons und Kaugummis, die diese Substanz enthalten. Bei Menschen mit Schizophrenie konnten positive Wirkweisen im Bereich der antipsychotischen Wirkung erzielt werden. Wenn du chronische Arthritis oder Arthrose hast, dann ist der Stoff ebenfalls interessant für dich. Sogar gegen Hirntumor-Zellen soll die Substanz helfen. Bei Tests mit Mäusen hat man festgestellt, dass die chronischen Schmerzreize dadurch reduziert werden. Auch auf das Adenosin hat es eine Auswirkung. Es weitet Blutgefäße und fördert die Ausschüttung der Neurotransmitter. Die Neurotransmitter sind zuständig für deine Psyche. Leidest du unter häufigen depressiven Verstimmungen? Dann kannst du dein Dopamin, Noradrenalin und Serotonin positiv mit diesem Wirkstoff beeinflussen.

Fazit:

Wenn du ein sanftes, Mittel aus der Natur gegen gewisse chronische Beschwerden suchst, ist CBD eine gute Wahl. Ob als Öl, als Bonbon oder auch als Essenz, du entscheidest, wie du diesen wertvollen Wirkstoff zu dir nimmst. Auch bei E-Zigaretten gibt es inzwischen CBD-Liquids in vielfältigen Geschmacksvarianten, die dir helfen, vom Nikotin wegzukommen.

Search