Wer einen kleinen Schrebergarten besitzt, der wird sofort bestätigen, wie mühsam es ist diesen in Schuss zu halten. Unkraut wächst nun einmal wie verrückt. Nutzpflanzen erfordern sehr viel Pflege. Und ein schöner Rasen ist auch keine Selbstverständlichkeit, sondern das Resultat harter Arbeit. Geräte wie Rasenmäher, Vertikutierer, Sprenkler und sonstige Gartengeräte helfen ungemein. Dennoch bleibt immer wieder viel zu tun, damit alles wächst und gedeiht.

Wer das schon hart und stressig findet, der sollte nun ein Gefühl haben dafür, wie komplex das Ganze wird, wenn jemand professionell einen Bauernhof betreibt. Kein Wunder, dass Landwirte sich das ganze Lager voller Agria oder ähnlicher Anbaugeräte stellen, mit denen sie die unterschiedlichsten Jobs erledigen. Ihre Arbeit ist weit komplexer und erfordert deutlich mehr Werkzeug. Anhand der Produktpalette von Agria, beschreiben wir die Ausrüstung eines typischen Betriebs aus der Landwirtschaft.

Maschinen von Agria – wie helfen sie bei der Arbeit?

Agria ist ein Unternehmen aus Mockmühl in Baden-Württemberg. Der Hersteller hat sich darauf spezialisiert Gartengeräte zu produzieren, mit denen sich der Boden auf alle erdenkliche Arten bearbeiten lässt. Die Werkzeuge sind so gestaltet, dass sie sich teilweise einzeln nutzen lassen. Manche von ihnen können aber auch mit einem Kompakttraktor kombiniert werden, wie sie von Iseki, Deutz oder John Deere genutzt werden. Diese Produkte von Agria finden sich im Sortiment:

  • Ferngesteuerte Mähtechnik
  • Geräteträger
  • Einachser
  • Balkenmäher
  • Kreislmäher
  • Wildkrautbürste
  • Kehrmaschinen
  • Motorhacken
  • Bodenfräse / Gartenfräse

Sie sehen, mit den Utensilien von Agria ist eine sehr umfassende Bodenbearbeitung möglich.

Die Agria Grundmaschinen

Eine Grundmaschine ist eine Art Anhänger, der dazu gemacht wurde den Boden zu lockern und aufzubrechen. Hierfür können unten verschiedene Arten vor Rollen mit unterschiedlichen Klingen angebracht werden. Damit lassen sich Spuren in die Erde fräsen. Oder zum Beispiel gerade Linien ziehen, in die man die Saat streuen kann. Es gibt sie bei Agria vor allem als Einachser, so dass nur eine Rolle genutzt wird. Solche Fräsen erlauben ein sehr schnelles Jäten von Unkraut im lockeren Boden und erleichtern das Säen.

Agria Mäher

Agria ist ein Anbieter, der insbesondere bei den Mähwerkzeugen eine große Vielfalt mit sich bringt. Hier gibt es neuerdings einen ferngesteuerten Mähroboter, der sehr große Flächen nahezu selbständig bearbeitet. Er ist schnell und präzise und spart somit viel Zeit.

Möglich ist es auch einen Aufsitzmäher zu wählen. Er ist groß, stark und in der Lage riesige Flächen in kurzer Zeit kurz und klein zu hacken. Zwar nicht automatisch, aber dafür ultra schnell, aufgrund der Größe.

Wer auf den Motor verzichtet, um die Umwelt oder die Finanzen zu schonen, der kann auf einen Kreiselmäher zurückgreifen. Für wenig Geld bekommt der Kunde hier von Agria ein Mähgerät, welches mit reiner Muskelkraft betrieben wird. Für kleinere Flächen optimal geeignet. Denn trotz allem gleitet er sehr weich über den Rasen und ist in der Lage größere Flächen zu bewältigen. Gleichzeitig ist er sehr kostengünstig, weil er weder Strom noch Benzin verbraucht.

Agria Kehrmaschine

Ein ganzes System aus rollenden Bürstenwalzen macht es möglich, große Flächen schnell von Schmutz oder von Schnee zu befreien. Aufgrund der hohen Drehzahl und seinem starken Antrieb, ist dieses Hilfsmittel vor allem im Winter ein wahrer Segen.