Das Kulturhistorische Museum zeigt derzeit und voraussichtlich bis Mitte März das restaurierte Porträt eines Herrn mit Halskrause aus der Zeit um 1600. Lange Zeit schlummerte das Gemälde im Depot des Museums, doch dank der Kooperation mit der Hochschule der Bildenden Künste in Dresden ist es nun möglich, das Kunstwerk zu präsentieren. Weiterlesen.