März 2017 Tag zurueck 28.

17.08.2016 - 12:20 | Süd | Kultur > Musik  > Von Frank Schöbel bis Otto

Bunter Mix aus vielen Stilen

Da ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von der Oper "Nabucco" über das Musical "Falco" bis zu "Fröhliche Weihnachten in Familie" oder Popkonzerte mit Bonnie Tyler, Della Miles über Swing mit der Pepe Lienhard Big Band oder "Holiday on Ice" bis hin zu Volksmusik und Zirkus - in der Stadthalle geben sich die unterschiedlichsten Künstler die Klinke in die Hand.

1982 ist Frank Schöbel das erste Mal in der Stadthalle aufgetreten. Am 16. Dezember gastiert der Schlagerstar zum neunte Mal in Rostock; in der Adventszeit natürlich mit dem Klassiker „Weihnachten in Familie“, der inzwischen die dritte Generation begeistert und den er 1995 das erste Mal in der Stadthalle präsentierte. Dieses Jahr allerdings mit neuem Konzept. „Es soll ein fröhliches Fest sein“, erklärt der Sänger. Deshalb heißt die Veranstaltung, die ihn durch fünf ostdeutsche Städte führen wird, „Fröhliche Weihnachten in Familie“. Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle gehört zum Ensemble und wird eine Dresdner Christstolle mitbringen, die „wirklich von einem sächsischen Bäcker stammt“. Aber in seinem künstlerischen Gepäck sind trotz des Weihnachtsklassikers auch politische Gags. Darauf hat Frank Schöbel bestanden. Nicht mehr dabei ist hingegen seine ehemalige Partnerin Aurora Lacasa. „Aber unsere Tochter Dominique, so dass der Name Lacasa weiter im Programm ist“, sagt zufrieden der Sänger. Er bittet ebenfalls Kinder aus Musikschulen des jeweiligen Tour-Orts auf die Bühne, um mit ihnen Musik zu machen. Erklingen werden Titel der 1984 erschienenen Platte und dazu viele, die der Künstler auf anderen Weihnachtsplatten und -CDs veröffentlicht hat.

Am 8. September eröffnet die Stadthalle nach dem Umbau mit dem Duo „Fantasy“. Am 10. September folgt eine weitere Ü30-Party auf fünf Tanzflächen. Mehr als 100 000 Besucher haben sich bisher bei diesen Tanzvergnügen amüsiert. Am 13. September gibt es die 59. Musikantendeel mit Stargast Leif Tennemann. Am 28. September geht Schiller in der Stadthalle auf „Eine atemberaubende Reise durch Licht und Klang“. Mario Barth ist am 30. September schon ausverkauft. Deshalb gibt es die Zusatzshow von „Männer sind bekloppt, aber sexy“ am 1. Oktober. Auf der Clubbühne gastiert am selben Tag Della Miles.

Am 2. Oktober können Besucher das Musical „Über sieben Brücken“ erleben. Jonny Hill (7. Oktober), Baumann und Clausen (9. Oktober) und der Seestern-Pokal (15. Oktober), der die erfolgreichsten deutschen Turniertanzpaare präsentiert, machen ebenso Station in der Stadthalle wie die Kastelruther Spatzen (18. Oktober) oder die Pepe Lienhard Big Band. Die Schweizer waren jahrzehntelang die Begleitband von Udo Jürgens. Neben Swingtiteln werden sie natürlich an das musikalische Erbe des unvergessenen Showstars erinnern. Am 29. Oktober ist Silly auf der „Wutfänger Tour“ zu Gast. Bonnie Tyler singst am 30. Oktober ihre größten Hits.

Peter Maffay kommt mit Tabaluga am 15. und 16. November nach Rostock, Status Quo am 17. November und einen Tag später strippen die Chippendales. Mit Kabarettist Dieter Nuhr und Helge Schneider gibt es am 24. und 25. November ein Wiedersehen. Mit einer neuen Show gastiert „Holiday on Ice“ am 1. bis 4. Dezember in der Stadthalle. Ihre Jubiläumstournee führt BAP am 15. Dezember nach Rostock. Zum Weihnachtsmonat gehören natürlich das Russische Nationalballett (17. Dezember), Angelo Kelly (22. Dezember) und Matthias Reim (30. Dezember).

Im nächsten Jahr ist die Veranstaltungspalette ähnlich bunt gemixt. Eine kleine Auswahl: Nabucco (11. Januar), Musical Falco (8. Februar), Amazing Shadows (12. Februar), AnnenMayKantereit (19. Februar), Harro Hübner & Friends (3. März), Roland Kaiser (17. März), Annett Louisan (20. März), Otto Waalkes (27. April) und Steffen Henssler (30. April). Otto („Holdrio Again“) und der Fernsehkoch treten allerdings schon in der Messehalle in Schmarl auf, denn die Stadthalle schließt am 1. April für sechs Monate. Sie wird dann umgebaut und erweitert, damit mehr Besucher zu den Veranstaltungen kommen können und sie wieder attraktiver für Veranstalter und Künstler wird.

 

Artikel drucken

Schlagworte
,

Weitere aktuelle Meldungen

Zahn ausgeschlagen

Ein 55-jähriger Beamter der Rostocker Polizei wurde am Mittwoch gegen 19 Uhr Opfer eines körperlichen Angriffs durch einen alkoholisierten Täter. //weiter

Nonstop ans Rote Meer

Die Germania nimmt Hurghada als neues Ziel in den Sommerflugplan auf und fliegt zwischen dem 3. Juni 2017 und 30. September 2017 immer samstags nonstop von der Ostsee zu dem bekannten Badeort am Roten Meer. //weiter

Forschen und publizieren

Der Verein für Rostocker Geschichte vergibt am 1. März zum ersten Mal den Karl-Koppmann-Ehrenpreis. Aber wer war Karl Koppmann? //weiter

Hoffmann holt Hansas Heimsieg

Das goldene Tor von Marcus Hoffmann beendet eine fast fünfmonatige Heimmisere des F.C. Hansa Rostock. Mit dem 1:0 (0:0) Sieg gegen den Hallschen FC wird auch der erste Punktedreier des neuen Jahres durch den Rostocker Drittligisten eingefahren. //weiter

„Kürzungspläne sind skandalös“

Die Philharmonische Gesellschaft Rostock e.V. setzt sich seit 1994 für den Erhalt der Norddeutschen Philharmonie und die Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Orchester ein. Mit Bestürzung haben die Musikfreunde die Kürzungspläne der Stadt und des neuen Intendanten Joachim Kümmritz zur Kenntnis genommen. Der Vorsitzende der Philharmonischen Gesellschaft Dr. Thomas Diestel äußert sich dazu im Interview, geführt von Anette Pröber. //weiter